Wartung und Instandhaltung I Wissenswertes I Leihfeuerlöscher

Wissenswertes

Hier behandeln wir einige häufig gestellte Fragen zum Thema Brandschutz. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie ich bitte an uns, wir helfen ihnen jederzeit gerne weiter!


Häufig gestellte Fragen:

  • Welche Brandklassen gibt es?


  • Wie bediene ich einen Feuerlöscher richtig?


  • Wo liegt der Unterschied zwischen einem Dauerdruck- und einem Aufladelöscher?


  • Der Unterschied zwischen einem Dauerdrucklöscher und einem Aufladelöscher liegt in der Art wie das Treibmittel, welches den Druck zum Löschen erzeugt, im Feuerlöscher vorhanden ist.

    Bei den qualitativ hochwertigen Löschern, den Aufladelöschern, wird das Gas in einer besonders dickwandigen Treibmittelflasche bis zur Inbetriebnahme gespeichert. Die abzudichtende Fläche ist nur sehr klein, und somit kann ein Nichtfunktionieren durch Undichtigkeiten bei dieser Löscherbauart so gut wie ausgeschlossen werden.
    Bei den Dauerdrucklöschern, hält sich der technische Aufwand in Grenzen. Löschmittel und Druckgas sind in einem Behälter untergebracht. Der Behälter steht ständig unter Druck. Da die abzudichtende Fläche relativ groß ist, kann bei nicht sorgfältiger Wartung allmählicher Druckverlust und damit ein mögliches Versagen im Brandfall nicht ausgeschlossen werden.

  • Welche Feuerlöscher eignen sich für die Privatwohnung?

  • Für den Schutz einer Privatwohnung empfehlen wir einen Schaumlöscher. Schaum kann im Brandfall gezielt auf den unmittelbaren Brandherd ausgerichtet werden (siehe Bild 1) und zieht nicht umliegende Einrichtungsgegenstände in Mitleidenschaft, wie dies beispielsweise bei Pulver durch die starke Staubentwicklung der Fall sein kann (siehe Bild 2).

  • Welche Feuerlöscher eignen sich für den Heizraum bzw. die Garage?

  • Als Löschgerät für den Heizraum bzw. die Garage empfehlen wir Ihnen einen Pulverlöscher.

  • Wer entsorgt meinen alten Feuerlöscher?

  • Ihr Kundendienstmitarbeiter führt Ihren alten Feuerlöscher gegen eine geringe Gebühr einer umweltschonenden Entsorgung zu. Bitte halten Sie alte Feuerlöscher in keinem Fall als “Not-Löscher” vor. Feuerlöscher sind Druckbehälter und stellen ohne Fachkundige Wartung eine große Gefahr da.