Brandschutzschulungen

Brände können jederzeit und an jedem Ort vorkommen. Die meisten Brände entstehen durch Unachtsamkeit, Fahrlässigkeit, Nichteinhalten von Vorschriften und mangelnden Schulungen.

Im eigenen Interesse oder zur Aufrechterhaltung der betrieblichen Sicherheit ist es notwendig und gefordert, dass die Mitarbeiter von Unternehmen regelmäßig geschult werden. Der § 78 der Allgemeinen Arbeitnehmerschutzverordnung schreibt diese Übungen einmal jährlich vor.
Schulung1
Im Auftrag von Betrieben, Krankenhäusern, Hotels und anderen Institutionen, führen wir seit vielen Jahren Brandschutz-Schulungen nach den Richtlinien der TRVB 0117 durch. Nutzen Sie die jahrzehntelange Erfahrung unserer Servicetechniker.

Der theoretische Teil besteht aus folgenden Themen:
  • Grundlagen der Verbrennung
  • Entstehung und Ausbreitung von Bränden
  • Richtiges Verhalten im Brandfall
  • Brandklassen – Welchen Feuerlöscher benötige ich?
  • Handhabung von Tragbaren Feuerlöschern
  • Technischer Aufbau der verschiedenen Feuerlöscher
  • Vorbeugender Brandschutz
Schulung2


Auf Wunsch des Auftraggebers wird auch die betriebliche Brandschutzordnung einbezogen. Schulungs- und Ausbildungsunterlagen werden den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.
Schulung3 Im praktischen Teil muss nun jeder Teilnehmer einen Brand mit einem handelsüblichen Löschgerät selbstständig löschen. Dies soll das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der Feuerlöscher bei der Bekämpfung von Entstehungsbränden stärken. Außerdem die richtige Handhabung der Löschgeräte üben.